www.Abtreiber.com

Wenn ihr die Augen nicht braucht, um zu sehen,

 werdet ihr sie brauchen, um zu weinen!

 Jean Paul (1763-1825)

Home
News
Abtreiber
Abtreiber-Lobby
Kliniken
Anzeigen
...und danach
Visionen
Links

 

Herzschlag

eines Kindes

(10. Schw. woche)

Wo eine Gesell-schaft sich dazu verführen läßt, be-stimmte Personen als nicht voll menschlich und daher minderwertig und ohne Anspruch auf Achtung zu be-trachten, dort sind die kulturellen Vor-aussetzungen für einen menschlichen Holocaust gegeben.

 

Ronald Reagan "Recht zum Leben" S.24/25

Ärztekammer rät ! Urteile Anzeigen Prozesse Jetzt reichts ! Töten im Ausland Tötungslizenz Anfragen

 

73 Jahre nach Auschwitz:
§ 218 - § 219a

In Deutschland haben wir einen sogenannten "Lebensschutzparagraphen 218 StGB ", der die kleinen, wehrlosen, unschuldigen Kinder im Bauch ihrer Mütter schützen sollte.

Der Staat hat aber den Müttern, die ihre Kinder nicht annehmen wollen, die rechtliche Möglichkeit geschaffen, straffrei ihre ungeborenen Kinder dem Henker zu bringen, der diese unschuldigen Kinder im Mutterleib zerstückelt, absaugt oder vergiftet.
Pervers: Das Töten des Henkers wird oft auch noch Hilfe genannt.

Der Staat überläßt das schutzlose ungeborene Kind der
Entscheidungsfreiheit der Mutter, wobei ausgeblendet wird, daß niemand die Autorität hat, über Leben oder Tod eines Menschen zu entscheiden!
Nicht wenige sprechen sogar von einem "Menschenrecht auf Abtreibung" (= Tötung im Mutterleib).

Dieser Unrechtparagraph 218 StGB schützt nicht das ungeborene Kind, sondern Mutter und Henker vor Strafe!
Das Kind bleibt letztendlich schutzlos bis zu Beginn der Eröffnungswehen.
Der Mutterleib ist somit der gefährlichste Ort für das Kind.

Zusätzlich gibt es den § 219a StGB, der den Medizinern verbietet, ihre medizinische Dienstleistung "Tötung eines ungeborenen Kindes" öffentlich zu bewerben.
Dadurch sollte verhindert werden, daß das Töten von noch nicht geborenen Kindern in der Öffentlichkeit als etwas ganz Normales angesehen wird.

Den linken Genossen ist die bis heute erreichte Freiheit noch zu wenig. Deshalb wird die totale Freigabe der Abtreibungstötung angestrebt.
Rechtlich ist dies z. Zt. noch schwer durchsetzbar. Deshalb versucht man zunächst den 219a StGB zu Fall zu bringen.

Generalstabsmäßig organisierte man den Fall  "219a-Hänel-Gießen" und täuschte mit Lügen die breite Öffentlichkeit, wohlwollend unterstützt nicht nur durch viele Medien sondern auch von Politikern.

 

In den vergangenen Jahren sind unseres Wissens lediglich 3 Mediziner wegen Verstoß gegen
§ 219a verurteilt worden ... die Staatsanwaltschaften waren den Tötungsmedizinern sehr wohlwollend ... aber den  Abtreibungslobbyisten ist der 219a ein Dorn im Auge.
 Wenn "Abtreibung" tatsächlich eine ganz normale Dienstleistung wäre,
die jeder Mediziner durchführt,
dann wäre ein Vermerk "Schwangerschaftsabbruch" keine Werbung.
Dem ist aber nicht so!!

Die Lebensfeinde finden sich leider auch bei den demokratisch gewählten Politikern.
Diese werden versuchen, rechtlich das Töten von ungeborenen Kindern
straffrei zu stellen, welche dann als eine ganz normale Dienstleistung anzusehen ist.

Wer Ohren hat der höre, wer Augen hat, der sehe!
73 Jahre nach Auschwitz,
die Lebensfeinde haben gelernt ...

Staatliche Stellen wollen nun
an Stelle der Henker der ungeborenen Kinder
für "Tötungsdienstleistungen" werben.
Die Stadt Hamburg tut dies bereits seit einigen Monaten,
Berlin will diesem Beispiel folgen. Es werden sicher noch andere Städte hinzukommen.



Die von staatliche Stellen veröffentlichten Listen werden wir an dieser Stelle dokumentieren.

Geschichtsschreiber benötigen Namen, also Ross und Reiter, gerade auch aus unserer Zeit.
Namen und Adressen der Täter und Beihilfetäter des "Babycaust",
aus veröffentlichten staatlichen Listen entnommen,
werden Sie hier finden können.
 

Nutzen Sie, liebe Freunde des Lebens, ebenfalls die Liste,
z.B. für Ihre Arztwahl. Geben Sie die Adressen an Gleichgesinnte weiter.

Jeder auf den nachfolgenden Listen befindliche Mediziner sollte
Sie nicht konsultieren, sollten Sie meiden.
 Rufen Sie beim Tötungsmediziner an, schreiben Sie eine E-Mail
und erklären Sie den Lebensfeinden, warum Sie gerade ihn boykottieren. Danke!


Aufruf zum
BOYKOTT
von Tötungs-Medizinern!

Warnung
vor nachfolgend aufgelisteten
Medizinern/Arztpraxen/Kliniken


Dort wird das
Menschenrecht auf Leben
(gilt für geborene wie ungeborene Menschen)
mit den Füßen getreten!

Werbung für den BABYCAUST
von folgenden Städten:
Hamburg, Berlin, ...


 


73 Jahre nach Auschwitz
und die
Hanse-Stadt Hamburg
wirbt für Tötungmediziner

Altona

Frau Dr. med. Elke Franzki & Herr Dr. med. Ralph-Holger Raben

Ottenser Hauptstr. 33, 22765 Hamburg

Tel: 3901244

Fax: 397193

E-Mail: praxis@gyn-ottensen.de Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

Frauenarztpraxis Neuer Pferdemarkt

Neuer Pferdemarkt 25, 20359 Hamburg

Tel: 4317040

Fax: 43170417

E-Mail: info@frauenarztpraxis-am-neuen-pferdemarkt.de Sprachen: Englisch, Französisch

Gynäkologische Gemeinschaftspraxis Bahrenfelder Strasse

Bahrenfelder Str. 242, 22765 Hamburg

Tel: 3905078

Fax: 3908061

E-Mail: info@frauenaerztinnen-bahrenfelderstrasse.de Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

Frau Petra Meierling

Neue Große Bergstraße 20, 22767 Hamburg

Tel: 388423

Fax: 3895368

E-Mail: kontakt@praxis-meierling.de Sprachen: k.A.


Bergedorf

 

Herr Dr. med. Jürgen Kröger

Grachtenplatz 9, 21035 Hamburg

Tel: 7353535

Fax: 7353500

E-Mail: dr.kroeger@telemed.de Sprachen: Englisch


 

Eimsbüttel

 

Tagesklinik Altonaer Strasse

Altonaer Str. 57-61, 20357 Hamburg

Tel: 4328580

Fax: 43285858

E-Mail: info@tka-hh.de

Sprachen: Englisch, Persisch, Russisch, Spanisch, Türkisch

Frau Dr. med. Christina Kühler-Obbarius

Heußweg 37, 20255 Hamburg

Tel: 4210613

Fax: 42106141

E-Mail: info@praxis-heussweg.de

Sprachen: Eimsbüttel: Englisch, Portugiesisch, Spanisch


 

Herr Tip Dr./Univ. Izmir Hakan Özkan

Schäferkampsallee 56-58, 20357 Hamburg

Tel: 421065790

Fax: 421065799

E-Mail: info@praxis-oezkan.de Sprachen: Englisch, Rumänisch, Türkisch

Herr Dr. med. Willi Poels

Nordalbingerweg 19, 22455 Hamburg

Tel: 5522930

Fax: 5526770

E-Mail: mail@praxis-dr-poels.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Boje Rittich

Oberstr. 98, 20149 Hamburg

Tel: 444191

Fax: 4501031

E-Mail: boje.rittich@hotmail.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Albrecht Schulz-Clasen

Hoheluftchaussee 56, 20253 Hamburg

Tel: 4203441

Fax: 4203451

E-Mail: k.A.

Sprachen: Englisch, Spanisch

Frau Dipl.-Med. Tatjana Swirski

Rothenbaumchaussee 11, 20148 Hamburg

Tel: 447004

Fax: 447006

E-Mail: praxis.swirski@gmx.de Sprachen: Englisch, Russisch

Herr Dr. med. Frank Upleger

Oderfelder Straße 3, 20149 Hamburg

Tel: 472828

Fax: 461301

E-Mail: info@praxisupleger Sprachen: Englisch

Herr Holger Wille

Osterstraße 36, 20259 Hamburg

Tel: 4922021

Fax: 4903267

E-Mail: k.A.

Sprachen: Englisch, Spanisch


 

Harburg

 

Gynäkologische Praxisklinik Harburg

Harburger Ring 10, 21073 Hamburg

Tel: 3037540

Fax: 30375479

E-Mail: info@gyn-praxisklinik-harburg.de

Sprachen: Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch, Türkisch

Frau Joanna Kochanowicz & Herr Piotr Kochanowicz

Hölertwiete 5, 21073 Hamburg

Tel: 775525

Fax: 76752881

E-Mail: k.A.

Sprachen: Polnisch, Russisch


 

Mitte
 

Frau Silvia Belzer

Horner Landstr. 200, 22111 Hamburg

Tel: 6500160

Fax: 6502090

E-Mail: praxis-belzer@web.de Sprachen: Rumänisch, Russisch

Herr Dr. med. Thomas Broeske & Frau Dr. med. Katja Lippmann

Oskar-Schlemmer-Str. 15, 22115 Hamburg

Tel: 71591263

Fax: 71591244

E-Mail: praxis@broeske-lippmann.de

Sprachen: Englisch, Französisch, Persisch, Russisch

Frau Natalia Groudt

Möllner Landstr. 26, 22111 Hamburg

Tel: 7325474

Fax: 7322883

E-Mail: n.groudt@t-online.de Sprachen: Russisch

Frau Dr. med. Manthana Haritaworn

Lange Reihe 39, 20099 Hamburg

Tel: 2803060

Fax: 2802243

E-Mail: info@meine-frauenarzt-praxis.de Sprachen: Englisch, Französisch

Herr Dr. med. Sergej Jurowskij

Sievekingsallee 92, 20535 Hamburg

Tel: 218889

Fax: 21008651

E-Mail: k.A.

Sprachen: Englisch, Russisch

Herr Dr. med. Gerd Kügler

Speersort 8, 20095 Hamburg

Tel: 30382828

Fax: 30382188

E-Mail: kontakt@gph-online.de Sprachen: Englisch

Frau Dr. med. Claudia Mann &

Frau Dr. med. Angela Wöbke-Hasenkamp

Neuer Wall 32, 20354 Hamburg

Tel: 363600

Fax: 37503290

E-Mail: mail@frauenarztpraxis-neuerwall.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Gert Müller-Möhring

Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg

Tel: 367766

Fax: 362569

E-Mail: frauenarzthh@t-online.de Sprachen: Englisch

Herr Piotr Piernikarski

Spitalerstr. 12, 20095 Hamburg

Tel: 207400

Fax: 2002519

E-Mail: info@praxis-piernikarski.de

Sprachen: Englisch, Polnisch, Russisch, Serbo-Kroatisch, Spanisch

Frau Dr. med. Antje Winter

Sievekingsallee 178 a, 22111 Hamburg

Tel: 6513900

Fax: 65901501

E-Mail: dr.a-winter@t-online.de Sprachen: Englisch


Nord

 

Herr Dr. med. Alexander Braun Praxisklinik Winterhude - MVZ Mühlenkamp 32, 22303 Hamburg

Tel: 4116680

Fax: 41166899

E-Mail: braun@praxisklinik-winterhude.de

Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Schwe- disch

Frau Dr. med. Brigitte Eschler

Erdkampsweg 43, 22335 Hamburg

Tel: 501005

Fax: 5001585

E-Mail: k.A. Sprachen: Englisch

 

Frau Angelika Falk

Krohnstieg 41-43, 22415 Hamburg

Tel: 51304990

Fax: 51304991

E-Mail: info@frauenarzt-hh-nord.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Frank Fani

Pestalozzistr. 15, 22305 Hamburg

Tel: 6902020

Fax: 6929333

E-Mail: praxisvondrmedfani@gmail.com

Sprachen: Englisch, Persisch, Spanisch, Türkisch, Farsi

Herr Dr. med. Hans-Dieter Firnrohr

Lerchenfeld 14, 22081 Hamburg

Tel: 208090

Fax: 2099997

E-Mail: info@frauenaerzte-hammonia-bad.de Sprachen: Englisch

Frau Dr. med. Kobra-Mahin Friedrichs

Klärchenstr. 12, 22299 Hamburg

Tel: 47195334

Fax: k.A.

E-Mail: praxis@dr-mahin-friedrichs.de Sprachen: Englisch, Persisch

 

Herr Dr. med. Thorsten Mohr

Eppendorfer Landstr. 77, 20249 Hamburg

Tel: 460636660

Fax: 460636669

E-Mail: post@gynaekologie-eppendorf.de Sprachen: Englisch, Türkisch, Griechisch

Herr Dr. med. Johann Sievers

Falkenried 88, 20251 Hamburg

Tel: 46858700

Fax: 46858711

E-Mail: mail@dr-sievers.de

Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch

 

Herr Dr. med. Helmut Weser

Fuhlsbüttler Str. 182/Heidhörn 1, 22307 Hamburg

Tel: 611212

Fax: 61130843

E-Mail: info@dr-weser.de

Sprachen: Englisch, Spanisch, Türkisch

 

Wandsbek

 

Herr Dr. med. Sigmund L. Blank

Lesserstr. 64, 22049 Hamburg

Tel: 6932640

Fax: 6961750

E-Mail: praxis-drblank@t-online.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Arkadius Bonk

Schweriner Str. 10, 22143 Hamburg

Tel: 6778072

Fax: 6773134

E-Mail: k.A. Sprachen: Polnisch

Herr Dr. med. Thomas Gent

Schweriner Str. 1, 22143 Hamburg

Tel: 663600

Fax: 66976909

E-Mail: t.gent@t-online.de Sprachen: Englisch

Herr Dr. med. Manfred Kagerah

Wandsbeker Marktstr. 113, 22041 Hamburg

Tel: 6525915

Fax: 68915198

E-Mail: bitterezept@gmx.de Sprachen: Englisch


 

Herr Witold Kasperkiewicz

Tonndorfer Hauptstr. 69, 22045 Hamburg

Tel: 6783064

Fax: 6789888

E-Mail: mkasperkie@aol.com Sprachen: Englisch, Polnisch, Russisch


 

Herr Dr. med. Markus Mathies

Schweriner Str. 17, 22143 Hamburg

Tel: 6778028

Fax: 6776031

E-Mail: drmathies@gmx.de Sprachen: Englisch


 

Frau Nurten Pamuk-Akdeniz

Berner Heerweg 175, 22159 Hamburg

Tel: 6431454

Fax: 64551693

E-Mail: info@pamuk-akdeniz.de Sprachen: Englisch, Türkisch

Original-pdf-Datei der Hansestadt Hamburg (erstellt 08.03.2018)

 

Wir prangern heute lieber die Verbrechen der Vergangenheit an
 aber versäumen es, die Verbrechen der modernen "Demokratie" zu bekämpfen.

Tierschutz:  Ja Menschenschutz:  Nein

"Ist nicht die ganze Geschichte der Menschheit
auch eine Geschichte der mißbrauchten Freiheit?"
                                       Papst Johannes Paul II.

 

Und niemand sage, er hätte das alles nicht gewußt!

 
 

Wichtiger Hinweis: Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf dieser Page Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.
Für all diese Links gilt: " Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen."
 

 

 

 

Zustelladresse:
Initiative Nie Wieder!
- Klaus Günter Annen -
Cestarostr. 2, D-69469 Weinheim

E-Mail